Sendung 04.02.2019

Der DAX bewegt sich nicht – noch nicht. Denn die Vorgaben aus den USA sind gut, besonders aus der Tech-Ecke. In der Sendung Rendezvous mit Harry von Montag ging es zunächst gewohnt um den DAX. Dann ging Trader Harald Weygand nahezu erwartet auf die Aktie von Wirecard ein. Deren jüngsten Kursturbulenzen sorgen für viel Gesprächsstoff. Auch bei Derivateanleger, weshalb Kemal Bagci,, Produktmanager von BNP Paribas die Situation rund um Long und Short-Produkte auf Derivate erläuterte. Am Tag vor den Quartalszahlen dann ein Blick auf infineon. Aus den USA gab es nach Quartalszahlen eine Analyse zu Amazon. Unter der Moderation von Volker Meinel kam es am Ende der Sendung zur Analyse von Silber und zum Ölpreis (Brent).